Virtualisierung

PLT AUTOMATION

Trennung von Lizenzierung und Hardware Flexibilität, Modularität, Effizienz

„Virtualität“ – Dinge erscheinen nicht in der Form, in der sie eigentlich zugrunde liegen, existieren nicht in der Gestalt, in der sie offensichtlich zu existieren scheinen, sind sich aber in ihrer Wirkung und Funktionalität gleich. Hinter diesen fast schon philosophischen Worten stehen bei PLT Automation eine beeindruckende Freiheit, ein gigantischer Raum an Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen komplexe Unternehmenssysteme rund um Leittechnik optimiert werden können. Die Erklärung dafür ist einfach, denn mit virtuellen Systemen von uns profitieren unsere Auftraggeber von Modularität und Flexibilität. Virtuelle Umgebungen können unabhängig vom Operating System vor Ort bestehen und brillieren durch einfaches Handling, effiziente Ressourcennutzung und platzsparende Konzepte, ohne dass die Leistungsfähigkeit eingeschränkt wird. Wir emulieren die alten Server auf neue, virtualisieren sämtliche Bestandsanlagen und gestalten so Serverräume effizienter.

Mehr Raum, mehr Energie, mehr Leistung, mehr Erfolg

Virtualisierung räumt auf. Sie räumt auf mit überfrachteten Serverräumen, gestaltet diese platz- und stromsparend, da durch unsere Umrüstung weniger Ressourcen unter Energie zu setzen sind. Es muss eine geringere Anzahl an Geräten gepflegt und gewartet werden, Backups können schneller und leichter durchgeführt werden, die Technik ist sicher und lässt sich flexibel, ohne Neukonfiguration des OS, implementieren. Zur Vielzahl der Vorteile zählen weiterhin die wesentlich schnelleren Zugriffszeiten, herstellerunabhängige Hardware, Zugriff via VMware Tools, das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis, eine hohe Verfügbarkeit sowie ein zentrales Management. Überzeugende Argumente für eine überzeugende Systemtechnik – Virtualisierung mit PLT Automation.